Vegan | Glutenfrei | Nachhaltige Qualität | Besonders knusprig

JAPANISCHES KATSU


30 min

Mittel

Rezept kann mit Fleisch oder vegetarisch zubereitet werden.

Japanisches Essen ist als Take Away schon ziemlich gut - aber leider auch ohne VEGGIE CRUMBZ. Wenn du deine LieblingsCRUMBZ nicht missen möchtest und dein Katsu noch geiler werden soll, bedarf es nur ein klein wenig Zeit. Aber glaub mir, es wird sich lohnen. Gerade bei Glutenunverträglichkeit oder vegetarischen Alternativen lohnt sich eine eigene Interpretation in der Küche!

ZUTATEN

für 3 Schnitzel

Katsu: 

  • 100 g VEGGIE CRUMBZ Orange Carrot
  • 1 Block fester Tofu (Veggie) oder 1 mal Hühnchenfilet
  • 40 g Mehl
  • 2 Eier (auch vegan möglich mit einer Nasspanade)
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2/3 TL Salz
  • 5 EL Pflanzenöl zum Braten
  • Frühlingszwiebeln und Rote Chili zum garnieren

Dazu:

  • Reis nach Belieben
  • süße Chilisauce
  • optional Chinakohl als Beilage

SCHRITT FÜR SCHRITT

  1. Nur notwendig bei Tofu Katsu Aufgepasst! Du musst mit der Vorbereitung für das Katsu schon ein paar Stunden früher anfangen, am besten schon am Abend davor. Es geht auch ganz schnell! Du musst nur den Tofu in 3 Scheiben schneiden und die Scheiben jeweils mit einem wassergefüllten Topf beschweren. Das führt dazu, dass der Tofu ordentlich Wasser lässt, sodass die Panade später viel besser klebt.
  2. Hände waschen nicht vergessen, schnalle die Schürze um und los geht's!
  3. Wir beginnen direkt mit dem Panieren. Nimm hierfür deine vorbereiteten Tofustreifen oder die Hühnchenfilets.  Du kennst den Schnack mit dem Panieren als VEGGIE CRUMBZ Fan jetzt sicher schon - 3 Schüsseln, erst das Mehl, dann durch die verquirlten Eier, zuletzt die mit Gewürzen versehene Gemüsekruste - fertig zum braten! 
  4. Jetzt ist es Zeit den Reis aufzusetzten. Im nächsten Schritt erhitzt du reichlich Öl in einer Pfanne und brätst dein Katsu Schnitzel bis zur gewünschten goldbraunen Farbe. 
  5. Für den letzten Feinschliff fehlen nur noch ein paar geschnittene Frühlingszwiebeln und etwas rote Chili. Als Gemüsebeilage eignet sich zum Beispiel super Chinakohl. Top it off mit ein bisschen Chilisauce und lass es dir schmecken!