Vegan | Glutenfrei | Nachhaltige Qualität | Besonders knusprig

ROTE KNUSPERECKEN MIT DIPPS


10 - 15 min

Leicht

Es geht nicht crunchy genug für dich und du möchtest eine gesunde Alternative zu den fettigen Chips beim nächsten Filmabend? Nicht verzagen, VEGGIE CRUMBZ fragen! Die Knusperecken sind nicht nur Low Carb, sondern haben auch gleichzeitig viel mehr Ballaststoffe - da kann man ohne schlechtes Gewissen snacken.

ZUTATEN 

für 1 Blech

Knusperecken:

  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Leinsamen
  • 30 g  Chiasamen 
  • 125 mL Wasser 
  • 100 g VVEGGIE CRUMBZ Red Beet
  • getrocknete Petersilie oder Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • Meersalz als Topping nach dem Backen

Rote Beete Dipp: 

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 mittelgroße Rote Bete Knollen gekocht
  • 2 EL frischer Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • Eine halbe scharfe Chilischote (optional)
  • 1 EL Agavendicksaft oder Honig
  • Meersalz
  • 2 EL Joghurt oder Sojajoghurt

Guacamole Dipp: 

  • 2 reife Avocados
  • 2 EL Limettensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken 
 SCHRITT FÜR SCHRITT
  1. Schürze um, Hände waschen und los geht’s! 
  2. Vermenge die Sonneblumenkerne, die Leinsamen, die Chiasamen und die VEGGIE CRUMBZ zusammen mit dem Wasser in einer Schüssel. Schnapp dir deine Lieblingskräuter und rein damit in die Schüssel. Lasse die Masse nun ca. 10 min Quellen.
  3. Jetzt kannst du den Backofen schonmal auf 160 Grad Celsius Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. 
  4. Dein Crackerteig sollte jetzt gut zusammenkleben. Verteile ihn auf dem Backblech und decke ihn mit einem zweiten Backpapier ab. So kannst du die Masse mithilfe deiner Hände und einem Nudelholz ohne Probleme platt drücken. Mit einer Dicke von 0,5 cm werden die Cracker besonders knackig
  5. Die Knusperecken dürfen nun für 30 min - 35 min im Ofen backen.
  6. Perfekte Zeit, um die zwei Dipps vorzubereiten. Ganz einfach für jeden Dipp alle Zutaten in eine Mixer schmeißen - fertig! Wenn du die Dipps nicht sofort verzehrst, deckst du die Guacamole am besten mit ein paar Scheiben Zitrone oder Limette ab, damit sie nicht braun wird.
  7. Als Letztes fehlt nur noch dein Lieblingsfilm und deine Couch - guten Crunch!